Urteil zur Arbeitszeit ein Erfolg für Duisburger Beschäftigte!

Die Erfassung der Arbeitszeit von allen Beschäftigten soll Pflicht werden. Der Europäische Gerichtshof hat in seinem gestrigen Urteil diese Entscheidung gefällt. Für Duisburger Beschäftigte bringt dieses Urteil viele Vorteile. Dazu erklärt der Duisburger Vorsitzende der SPD-Arbeitnehmer, Rainer Bischoff:

„Wir als SPD-Arbeitsnehmer begrüßen das gestrige Urteil des Europäischen Gerichtshofs. In vielen Branchen werden die Arbeitszeiten der Beschäftigten zu deren Nachteil nicht erfasst. So werden Überstunden wenig oder gar nicht ausbezahlt werden. Eine Nachverfolgung wie viel tatsächlich gearbeitet wurde, kann nicht geschehen. Oft wird so der Mindestlohn durch fehlende Arbeitszeiterfassung übergangen. Für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Duisburg bedeutet das Gesetz eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs muss schnellstens ins Bundesgesetz integriert werden. Beschäftigte haben ein Recht auf eine lückenlose  Arbeitszeiterfassung!“

 

Rainer Bischoff MdL

X