An vielen Stellen in Duisburg hat sich in den letzten Jahren jede Menge positiv verändert. Auch in Walsum. Wir haben uns darum gekümmert, dass dort was getan wird, wo es allen nützt: In den Straßen, beim Lärmschutz, an unseren Schulen und auf unseren Sportanlagen wird verbessert und neu gebaut.

Hier einige Beispiele:

Am Grünen Ring

Herstellung von Barrierefreiheit in der gesamten Grünanlage „Am Grünen Ring“ sowie Wegeumbau und Schaffung neuer Sitzplätze.

Allwetterbad Walsum

Unser Ziel in Duisburg ist es, die öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen durch cleveres Energiemanagement zukunftssicher und attraktiv zu machen und zugleich die Betriebskosten zu senken. Auch das Allwetterbad in Walsum profitiert von zahlreichen Sanierungs- und Optimierungsmaßnahmen nach den neuesten energetischen Standards.

Ziethenstraße

Verschönerung der Ziethenstraße durch zahlreiche Baumpfanzungen.

Gesamtschule Walsum

Unsere Kinder brauchen in den Schulen eine gute Lernumgebung. Daher wird die Gesamtschule Walsum vor allem mit Blick auf energetische Maßnahmen komplett saniert.

Sportanlage Holtener Straße/Kerskensweg

Energetische Sanierung der Sportanlage und Neubau eines Umkleidegebäudes. Durch zahlreiche Maßnahmen zur modernen Energieeinsparung und Neubauten wird die Anlage insgesamt deutlich aufgewertet. Dies spart Betriebskosten bei erhöhter Nutzungsqualität.

Herzogstraße

Steigerung der Attraktivität der Herzogstraße durch Maßnahmen zur allgemeinen Lärmminderung und Umbau der Bushaltestelle. Zusätzlich werden weitere Möglichkeiten zur sicheren Überquerung der Straße geschaffen.

Franz-Lenze-Platz

Neue Querungshilfen werden geschaffen. Darüber hinaus sorgt eine lärmmindernde Fahrbahn und der Umbau von Gehwegen für eine höhere Attraktivität am Franz-Lenze-Platz.

X