An vielen Stellen in Duisburg hat sich in den letzten Jahren jede Menge positiv verändert. Auch in Hamborn. Wir haben uns darum gekümmert, dass dort was getan wird, wo es allen nützt: In den Straßen, beim Lärmschutz, an unseren Schulen und auf unseren Sportanlagen wird verbessert und neu gebaut.

Hier einige Beispiele:

Entwicklung Barbara Quartier

Auf dem Grundstück des ehemaligen St. Barbara-Hospitals entsteht ein neues, attraktives Wohnquartier für Jung und Alt. Neben dem Neubau eines Altenheims entstehen hier neue Häuser und Wohnungen.

Grüngürtel Marxloh

Der Grüngürtel Marxloh ist ein gelungenes Stück Stadtentwicklung. Unter Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner wurde hier neuer Freiraum mit Freizeitqualität geschaffen.

Blitzanlage Duisburger Str. (B8)

Beseitigung von Unfallschwerpunkten durch eine bessere Verkehrsüberwachung und Einschränkung der örtlichen Raserszene.

Neuerrichtung Walter-Schädlich-Halle

Fertigstellung der Walter-Schädlich-Halle als Vierfachsporthalle mit ausreichenden Parkplätzen und Grünflächen.

Freizeitpark Hamborn

Neue Wege, neue Sitzgelegenheiten und die Neugestaltung der Eingangsbereiche machen den Park noch attraktiver.

August-Thyssen-Strasse

Mehr Sicherheit durch den Ausbau von Gehwegen und Mittelinseln zum sicheren Überqueren der Straße. Ein beidseitiger Radfahrstreifen bringt außerdem Verbesserungen für alle Radfahrer. Die Verlegung einer lärmmindernden Fahrbahndecke erhöht die Qualität für Nutzer und Anwohner gleichermaßen.

Felix-Dahn-Strasse

Lärmmindernde Maßnahmen durch eine neue Fahrbahndecke. Auch die Bushaltestelle an der Felix-Dahn-Straße wird umgebaut.

Kaiser-Friedrich-Strasse

Der Neubau eines Kreisverkehrs verbessert den Verkehrsfluss und macht die Ampelanlage überflüssig. Neue Fussgängerüberwege und Radwege machen die Straße für alle Verkehrsteilnehmer sicherer. Außerdem entstehen neue Parkmöglichkeiten, neue Radfahrstreifen und Gehwege und die Bushaltestellen werden umgestaltet.

Pin It on Pinterest

Share This
X