Bruno Sagurna, Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion

Bruno Sagurna, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, über die Mittel zur Verschönerung der Stadtteile:

„Wir wollen das Einkaufserlebnis dort stärken, wo die Duisburgerinnen und Duisburger zu Hause sind. Uns ist es wichtig, die Nebenzentren aufzuwerten und damit mehr Kundinnen und Kunden in unsere Stadtteile zu locken. Auch in den Bezirken muss eine gute Versorgung gewährleistet sein.

Im letzten Jahr hat der Rat der Stadt Duisburg ein ausführliches Einzelhandels- und Zentrenkonzept für die Stadt Duisburg beschlossen. Damit sollen die Zentren gestärkt und eine gesteuerte Entwicklung des Einzelhandels in der Stadt Duisburg vorangetrieben werden. Neben dem Hauptzentrum in der Innenstadt, gibt es viele Nebenzentren in den einzelnen Bezirken. Auf Anregung der Bezirksvertretungen wurden zur Stärkung und Verschönerung der Einkaufspassagen zusätzliche finanzielle Mittel im städtischen Haushalt eingestellt.

  Im Haushalt der Stadt Duisburg sind daher für die Steigerung der Attraktivität der Stadtteile für das Jahr 2020 Mittel von 150.000 Euro eingeplant. In den Jahren 2021-2024 sind es jeweils 400.000 Euro. Darüber hinaus sind zusätzlich für Instandhaltungskosten eine Summe von 100.000 Euro für dieses Jahr vorgesehen.  In den darauffolgenden Jahren sind es jeweils 75.000 Euro. Mögliche Maßnahmen sind beispielsweise Reparaturmaßnahmen, Bepflanzungen, Grünschnitt, Beleuchtung oder Feste und Veranstaltungen. Es sollen aber auch neue, innovative Ideen zur Stärkung der zentralen Versorgungsbereiche umgesetzt werden können.

Gemeinsam mit den SPD-Bezirksfraktionen wollen wir die Verschönerung der Stadtteile voranbringen. Wir freuen uns zudem über die Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir kümmern uns!“

X