Die Duisburger SPD-Abgeordneten aus Bund und Land rufen zu einer stadtweiten Spendensammelaktion für die Bahnhofsmission Duisburg auf. Neben eigenen Spenden der Abgeordneten, sind auch die Duisburgerinnen und Duisburger gefragt, die Bahnhofsmission mit ihrer Spende zu unterstützen und den Stadtbewohnern in Not zu helfen.

“Selbstverständlich besteht bei der Bahnhofsmission wie auch bei anderen Hilfseinrichtungen immer Bedarf an Sach- und Geldspenden. Mit Anbruch der kalten Jahreszeit und den Folgen der Corona-Pandemie, steigt dieser Bedarf an Unterstützungsleistungen besonders für Menschen ohne festen Wohnsitz stetig weiter an.” Deswegen kam Özdemir die Idee, gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas sowie den Landtagsabgeordneten Frank Börner, Rainer Bischoff, Sarah Philipp und Ralf Jäger zu einer Spendenaktion aufzurufen. “Es dauerte nicht mal einen halben Tag, da hatte ich von allen die Rückmeldung, dass sie mich gerne bei meinem Vorhaben unterstützen und selbst auch etwas spenden”, so Özdemir.

In Abstimmung mit der Bahnhofsmission werden die Sachspenden bis zum 17. Dezember 2020 im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir gesammelt (Krummacherstr. 33, 47051 Duisburg; Mo-Fr 10:30-15:00 Uhr). Personen, die gerne ihre Spenden abgeben wollen, sollen bitte an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes denken. Desinfektionsmittel wird bereitgestellt. Am 21. Dezember 2020 sollen die Spenden gesammelt vor Ort bei der Bahnhofsmission überreicht werden.

Folgende Dinge werden benötigt (bitte nur Neuware!):

.              Schlafsäcke
.              warme Decken
.              Unterwäsche (Herren; Gr. S-XL)
.              Socken
.              Duschgel
.              Einweg Mund-Nasen Masken
.              Desinfektionsmittel
.              Haltbare Lebensmittel (Konserven, Nudeln, Reis etc.)
.              Weihnachtssüßigkeiten (gekauft, luftdicht verpackt, ohne Alkohol)

Hinweis: Über die aufgeführten Dinge hinaus können leider keine Spenden (z.B. Kleiderspenden) entgegengenommen werden.

Wer lieber eine Geldspende entrichten möchte, kann den entsprechenden Betrag gerne direkt an die Bahnhofmission auf folgendes Konto überweisen:

Diakonisches Werk Duisburg
KD Bank Duisburg
IBAN: DE 46 350 601 90 10 10 10 10 14
Stichwort: Bahnhofsmission Weihnachtsspendenaktion

“Wir hoffen sehr, dass die Aktion ein voller Erfolg wird und sich die Duisburgerinnen und Duisburger solidarisch zeigen”, so die SPD-Abgeordneten. “So können wir dabei helfen, denen, die es momentan besonders schwer haben, vielleicht ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern.”

X