SPD-Fraktion: Wertschätzung für städtische Mitarbeiter
-Große Beförderungsrunde von Beamtinnen und Beamten bei der Stadt Duisburg-

Die SPD-Fraktion begrüßt die Beförderung der städtischen Beamtinnen und Beamten der Stadt Duisburg. Hierzu erklärt der Vorsitzende Bruno Sagurna:

„Durch die langersehnte Beförderung der städtischen Beamtinnen und Beamten bringen wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Duisburg die Wertschätzung entgegen, die sie verdienen. Die Beförderung ist durch die gute Haushaltspolitik von Oberbürgermeister Sören Link und der SPD-Fraktion möglich. Durch die Auflösung des Beförderungsstaus motivieren wir die städtischen Bediensteten, die unter anspruchsvollen Bedingungen hervorragende Arbeit leisten.“

Die letzte große Beförderungsrunde liegt schon ein paar Jahre zurück, da die finanziellen Möglichkeiten zur Beförderung der Beamtinnen und Beamten der Stadt Duisburg nicht gegeben waren. In dem vom Rat beschlossenen Haushalt für das Jahr 2019 wurden erstmalig wieder Beförderungen eingeplant. Für 2019 sind jetzt rund 560 Beförderungen vorgesehen. „Wir schaffen mit den Beförderungen weitere Anreize für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Arbeitgeber Stadt Duisburg erfreut sich immer größerer Beliebtheit, wie anhand der hohen Bewerbungszahlen für die 117 neuen Stellen deutlich wird. Das ist eine erfreuliche Entwicklung“, so Sagurna.

Zur weiteren Anerkennung der Leistungen wird Oberbürgermeister Sören Link in einer gemeinsamen Beförderungsfeier in der Mercatorhalle die Beförderungen im angemessenen Rahmen würdigen.

Bruno Sagurna, SPD Fraktionsorsitzender

X