SPD-Fraktion: Lob für Wasserspende der Stadtwerke

Der umweltpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Manfred Krossa, lobt die Stadtwerke Duisburg, die mit einer Wasserspende von 5 Millionen Liter bei der Bewässerung städtischer Grünflächen helfen.

„Die anhaltende Trockenphase und Hitze ist ein ernstes Problem für die Bäume und Pflanzen. Dieses Grün ist aber nicht zuletzt wegen den positiven Auswirkungen auf das Stadtklima von besonderer Bedeutung. Deshalb begrüße ich es sehr, dass die Stadtwerke mit einer kostenlosen Wasserspende helfen“, erklärt Manfred Krossa.

Die SPD-Fraktion, die sich in diesem Zusammenhang stadtweit für verschiedene Maßnahmen eingesetzt hat, dankt den Stadtwerken für die Unterstützung. Insbesondere gilt der Dank aber auch den vielen Duisburgerinnen und Duisburgern, die neben Stadt, Wirtschaftsbetrieben und Feuerwehren mit großem Engagement dafür sorgen, dass möglichst alle Bäume erhalten bleiben.

„Die Zahl der Straßenbäume hat sich aufgrund vieler Neupflanzungen in den letzten zehn Jahren um 2546 auf über 50.000 erhöht. Das ist eine erfreuliche Entwicklung. Gerade Jungbäume brauchen bei der extremen Wetterlage viel Wasser, damit sie auch zukünftig unser Duisburger Klima verbessern helfen. Wir freuen uns daher über jede weitere Hilfe und freiwillige Unterstützung“, sagt Krossa.

Manfred Krossa, Ratsmitglied

X