45 Prozent der Arten in Nordrhein-Westfalen sind bedroht – das ist ein wichtiger Grund für die SPD Duisburg, die NRW-weite „Volksinitiative Artenvielfalt“ zu unterstützen. Die drei großen NRW-Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) und Naturschutzbund Deutschland (NABU) wollen in den nächsten Monaten mindestens 66.000 Unterschriften sammeln, damit sich der nordrhein-westfälische Landtag mit den Forderungen der Volksinitiative nach einem Politikwechsel für mehr Artenschutz beschäftigen muss.

„Wir sammeln an unserem zentralen Infostand in der Duisburger Innenstadt Unterschriften, um diese richtige und wichtige Initiative zu unterstützen“, sagt Sarah Philipp, die stellvertretende Parteivorsitzende.

Bis zum 12. September haben die Duisburgerinnen und Duisburger jeden Samstag noch die Möglichkeit, am SPD-Stand in der Innenstadt ihre Unterschrift für die „Volksinitiative Artenvielfalt“ abzugeben.

X