Die SPD Duisburg feiert 100 Jahre Frauenwahlrecht am Samstag, den 23. Februar 2019, ab 10.00 Uhr, im Café Museum, Friedrich-Wilhelm-Str.64, 47051 Duisburg. Am 12. November 1918 wurde das Wahlrecht für Frauen eingeführt und am 19. Februar 1919 sprach die sozialdemokratische Reichstagsabgeordnete Marie Juchacz in der Weimarer Nationalversammlung als erste Frau vor einem Parlament. Nach einem kurzen geschichtlichen Rückblick durch die AsF-Geschichts-AG wird es eine Diskussionsrunde mit Gisela Walsken, Regierungspräsidentin Köln und Elvira Ulitzka, Bezirksbürgermeisterin, geben. Im Anschluss an die Diskussionsrunde wird es ein leckeres Frühstück und die Möglichkeit geben, sich auszutauschen. Um Anmeldung wird unter

https://duisburg.spd-infoportal.de/100JahreFrauenwahlrecht

oder telefonisch bei Sophie Malsch (Tel.:0203/92963-22), bis zum 20. Februar 2019, gebeten.

X