Wir unterstützen den Nachtragshaushalt, der heute im Landtag von NRW beschlossenen wird. Er umfasst über 25 Milliarden Euro für Wirtschaft und Beschäftigte in der aktuellen Corona-Krise.

Wir stellen heute sicher, dass 25 Milliarden Euro durch das Land bereitgestellt werden. Das ist wichtig in der aktuellen Lage. Wir setzen uns dafür ein, dass dieses Geld schnell und unbürokratisch bei allen Menschen ankommt, die jetzt dringend Hilfe benötigen. Deshalb fordern wir die Landesregierung auf, die Entschädigung für Kita- und OGS-Beiträge für alle Familien zu ermöglichen. Darüber hinaus erwarten wir vom Land Unterstützung für unsere Kommunen. Insbesondere wegbrechende Steuereinnahmen, wie beispielsweise bei der Gewerbesteuer, werden auch bei uns in Duisburg gravierende Folgen habe.

Wir wollen kein Finanzsystem retten. Wir wollen mit diesem Geld die Duisburgerinnen und Duisburger unterstützen und dafür sorgen, dass es bei allen ankommt, die es dringend benötigen. Dafür kämpfen wir.

X