SPD-Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg

Die Duisburger Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) und die Stadt Duisburg schenken 44 Schulen in Duisburg einen Verkehrsübungsplatz und verschönern damit die Schulhöfe. Einer der Standorte, der inzwischen einen neuen Verkehrsübungsplatz bekommen hat, ist die Katholische Grundschule an der Goldstraße. „Ich freue mich sehr, dass die KGS Goldstraße nach der energetischen Sanierung nun auch ein weiteres Highlight für die Schülerinnen und Schüler bekommen hat. So ein Verkehrsübungsplatz ist eine schöne und wichtige Sache für die Kinder und lehrt sie den spielerischen Umgang mit Verkehr“, sagt SPD-Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg.

Mit der Unterstützung der Mitarbeiter der GfB wird auf diese Weise ein wichtiger Baustein für die kindliche Verkehrserziehung geleistet. „Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der GfB ist gut für alle Seiten. Und nicht zuletzt gewinnen die Kinder“, so Demming-Rosenberg abschließend.

X