Andrea Demming-Rosenberg (SPD): Mehr Geld für die AIDS-Hilfe

Die Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Andrea Demming-Rosenberg (SPD), freut sich, dass die AIDS-Hilfe Duisburg/Kreis Wesel e.V. in diesem und im kommenden Jahr mehr Geld von der Stadt Duisburg erhalten soll. Dafür hat sich die SPD-Fraktion eingesetzt. „Die AIDS-Hilfe leistet wichtige Arbeit, insbesondere im Bereich der Prävention. Um das vielfältige Angebot aufrechterhalten zu können, benötigt der Verein eine Anpassung der Zuschüsse. Ich bin der Verwaltung dankbar, dass auch sie das Problem erkannt hat und plant, die Arbeit der AIDS-Hilfe schon in diesem Jahr mit 17.000 Euro mehr zu unterstützen“, so die SPD-Ratsfrau.

Neben einer Landesförderung trägt die Stadt zukünftig rund 90.000 EUR bei. Aus Sicht von Demming-Rosenberg muss auch eine auskömmliche Finanzierung der AIDS-Hilfe über das Jahr 2019 hinaus in den Blick genommen werden. Hierzu sind nach Meinung der SPD-Ratsfrau weitere Gespräche unter anderem mit dem Land erforderlich.

Andrea Demming-Rosenberg, Ratsfrau

Pin It on Pinterest

Share This
X