Mahmut Özdemir übernimmt Vorsitz im Beirat der AWO-Duisburg-Stiftung

AWO-Duisburg Geschäftsführer Veysel Keser und Mahmut Özdemir MdB

die Position des im November verstorbenen Alt-Oberbürgermeisters Josef Krings. Das Gremium unterstützt und berät den Vorstand der Stiftung, an dessen Spitze AWO-Vorsitzender Manfred Dietrich steht.

“Wir freuen uns sehr, dass wir Mahmut Özdemir für die Aufgabe als Beiratsvorsitzenden der Stiftung gewinnen konnten. Er bringt seine Erfahrungen aus der Politik und sein Netzwerk in Wirtschaft und Gesellschaft ein. Darüber hinaus ist er der AWO-Duisburg seit vielen Jahren als Mitglied verbunden und nimmt auch regelmäßig an unseren Veranstaltungen teil”, sagte Manfred Dietrich über die Berufung des Bundespolitikers in das Amt als Beiratsvorsitzender.

Mahmut Özdemir erklärte zu seiner Entscheidung, im Beitrat mitzuwirken: “Das ist eine besondere Aufgabe. Ich kenne die AWO-Duisburg schon lange und schätze ihre Arbeit sehr. Über die Stiftung besteht die Möglichkeit, auch dann zu helfen, wenn öffentliche Mittel nicht zur Verfügung stehen. Das Besondere ist, dass die Stiftung soziale und kulturelle Projekte nicht nur einmalig, sondern nachhaltig unterstützt. Darüber hinaus empfinde ich es als eine Ehre und Verpflichtung, die Nachfolge von Josef Krings antreten zu dürfen.”

Auch Dietrichs Stellvertreter in der Stiftung, AWO-Duisburg Geschäftsführer Veysel Keser, begrüßt die Entscheidung Özdemirs: “Mit Mahmut Özdemir haben wir einen sozial engagierten Menschen an der Spitze des Beirats, der hilft, wo Hilfe nötig ist. Ganz typisch AWO.”

Seit 20 Jahren engagiert sich die AWO-Duisburg-Stiftung für Projekte aus dem Bereich Bildung, Kultur und Seniorenarbeit. Die Förderung beschränkt sich nicht allein auf die AWO, sondern nimmt Initiativen in ganz Duisburg in den Blick. Im vergangenen Dezember entschied der Vorstand über Zuwendungen in einer Höhe von insgesamt 150.000 Euro. Zwölf Projekte profitierten von diesen Mitteln.

Özdemir freue sich sehr auf die kommenden vier Jahre als Vorsitzender des Beirats. “Gemeinsam mit meinen Beirats-Kollegen Peter Gasse und Hans Pflug werde ich neue Impulse in die Stiftung einbringen und gesellschaftliches Zusammenleben in Duisburg kontinuierlich mitgestalten”, so Özdemir.

X