Katharina Junk (SPD): Nachtexpress zwischen Duisburg und Mülheim bleibt

Die SPD-Ratsfraktion freut sich, dass die Finanzierung des Nachtexpresses NE 9 zwischen Duisburg und Mülheim gesichert ist. „Das ist eine gute Nachricht für alle Nachtschwärmer und auch Menschen, die nachts zur Arbeit fahren“, so Katharina Junk, Ratsfrau für Duissern.

Mülheim hatte beabsichtigt, die bisher von ihr finanzierte Nachtbuslinie auf Duisburger Stadtgebiet einzustellen. Durch eine anteilige Finanzierung der Stadt Duisburg konnte dies nun abgewendet werden. Die Entscheidung hat der Duisburger Stadtrat in seiner letzten Sitzung getroffen. „Damit gibt es auch nachts weiterhin eine Verbindung zwischen den beiden Städten und eine Anbindung der Lokale in der Nähe der Universität, vieler Gastronomien und der beiden Hauptbahnhöfe“, freut sich Katharina Junk.

Der NE9 fährt vom Duisburger Hauptbahnhof über die Duisburger Straße zur Stadtmitte, zum Hauptbahnhof und zum Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim.

 

Katharina Junk, Ratsfrau

X