Genehmigt! – 50 Mio. Paket kommt nach Duisburg
Bund und Land fördern Projekte im Stadtnorden
Bewilligungsbescheide bei der Stadt Duisburg eingegangen – Bund und Land fördern mit noch nie da gewesener Zuwendung im Duisburger Norden.

Die Stadtteile im Duisburger Norden erfordern unsere besondere Aufmerksamkeit. Nun erreichte uns die gute Nachricht, dass Bund und Land die Förderung für das Modellvorhaben „Stark im Norden“ auf den Weg gebracht haben. Die Förderbescheide hat die Stadt Duisburg nun erhalten. Mit den Bescheiden fällt der Startschuss zur Realisierung der für den Stadtnorden so wichtigen Projekte, deren Hauptaugenmerk auf der Stabilisierung der Stadtteile Marxloh und Alt-Hamborn liegt.

„Das 50 Millionen Modellvorhaben “Stark im Norden“ für Marxloh und Alt-Hamborn ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich, dass nun endlich mit der konkreten Arbeit an den vielen Teilprojekten begonnen werden kann und die Duisburgerinnen und Duisburger Stück für Stück sehen werden, was wir gemeinsam für einen Kraftakt vollbracht haben“, so Mahmut Özdemir

Auch der Landtagsabgeordnete Frank Börner begrüßt die Entscheidung von Bund und Land: „Wir im Duisburger Norden freuen uns, dass Bund und Land dringend benötigte Projekte für ein schöneres Wohnumfeld und das gemeinsame Leben der Menschen in Marxloh und Alt-Hamborn mit 50 Mio. € fördern. Jetzt geht es darum, die Projekte schnell mit Leben zu füllen.“

Die Projekte im Rahmen dieses Förderprogramms sollen bis Ende 2026 realisiert werden.

X