Torsten Steinke (SPD): Digitalisierung in Duisburg schreitet voran

Der Wanheimerorter Ratsherr Torsten Steinke ist neuer Sprecher der SPD-Ratsfraktion für den Bereich Digitalisierung. Steinke sieht Duisburg gut aufgestellt, um die Entwicklung zu einer smarten City zum Vorteil der Bürgerinnen und Bürger voranzutreiben.

„In der nächsten Ratssitzung am 30. September 2019 werden wir dem Masterplan Digitales Duisburg zustimmen“, berichtet Torsten Steinke. „Er beschreibt detailliert konkrete Schritte zu einer smarten City. Zeitnah werden zum Beispiel smarte Beleuchtungen in einem Pilotprojekt an der Friedrich-Wilhelm-Straße realisiert. Eine intelligente Straßenbeleuchtung ist nicht nur praktisch für die Bürgerinnen und Bürger. Smarte Beleuchtung spart Strom und kann, an den richtigen Stellen eingesetzt, für ein verstärktes Sicherheitsempfinden der Menschen sorgen.“

Einige Projekte im Bereich Digitalisierung sind bereits erfolgreich umgesetzt. Die Online-Terminvergabe oder das Open Data Portal werden von vielen Duisburgern benutzt. „Vor allem die Online-Terminvergabe erleichtert den Gang zum Bürgeramt und reduziert unnötige Wartezeiten. Mit dem neuen Serviceportal sollen zukünftig viele Dienstleistungen auch online möglich sein. Duisburg hat die Chancen einer gelungenen Digitalisierung verstanden und wird diese zum Nutzen aller Bürgerinnen und Bürger umsetzen“, betont Steinke.

Torsten Steinke ist neuer Sprecher der SPD-Ratsfraktion für den Bereich Digitalisierung

X