Andrea Demming-Rosenberg, SPD-Ratsfrau und Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Soziales und Gesundheit.

SPD-Ratsmitglieder Ellen Pflug und Andrea Demming-Rosenberg über Corona-Tests für alle Duisburger Erzieherinnen und Erzieher:

„Laut NRW-Landesbeschluss werden am 08. Juni die Kindertageseinrichtungen für alle Kinder wiedereröffnet. Bisher war eine Notbetreuung in den Duisburger Kindertageseinrichtungen eingerichtet worden. Wir als SPD-Ratsfraktion begrüßen grundsätzlich, dass die Notbetreuung nun langsam endet und in den eingeschränkten Regelbetrieb übergeht.

Für die Eltern, aber auch für die Kinder, ist eine lange Schließung von Kindertageseinrichtungen sehr belastend. Unsere Kinder sollen endlich wieder mit Gleichaltrigen spielen, lachen und toben können.

Besonders wichtig ist es uns jedoch, dass es durch die Öffnung der Kindertageseinrichtungen nicht zu höheren Infektionszahlen kommt. Daher begrüßen wir einen hohen Gesundheitsschutz in den Kitas außerordentlich.

Ellen Pflug, stellvertretende Vorsitzende und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion

Alle Erzieherinnen und Erzieher in den städtischen Kitas sollen auf freiwilliger Basis die Möglichkeit bekommen, einen kostenlosen Corona-Test durchzuführen. Dadurch wird das Risiko von weiteren Infektionsketten deutlich reduziert und die Erzieherinnen und Erzieher erhalten mehr Sicherheit.

Wir dürfen auch weiterhin die Pandemie nicht unterschätzen. Es ist richtig, dass die Stadt Duisburg weiterhin konsequent testet. Wir dürfen die Erfolge im Kampf gegen Corona nicht leichtsinnig auf‘s Spiel setzen.“

 

X