Bas Özdemir 2017

Bärbel Bas & Mahmut Özdemir MdB

Die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir über den Beginn der Bauarbeiten am Duisburger Hauptbahnhof:

„332.000 Euro hat der Bund im Rahmen des Corona-Konjunkturprogramms für Verbesserungen am Duisburger Hauptbahnhof bereitgestellt. Mit diesen Mitteln werden die Barrierefreiheit und die Information der Reisenden verbessert und zusätzliche Wartebereiche geschaffen. Die Bauarbeiten am Duisburger Hauptbahnhofhaben bereits begonnen, das Corona-Konjunkturprogramm kommt an. Für die mittelständischen Handwerksunternehmen, die mit den Renovierungsarbeiten beauftragt worden sind, kommt dieser Konjunkturimpuls zur richtigen Zeit.

40 Millionen Euro hatte der Deutsche Bundestag im Juni für ein Sofortprogramm als Teil des Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets “Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken” bereitgestellt. Etwa 170 Bahnhöfe sollen attraktiver werden, darunter auch der Duisburger Hauptbahnhof. Wir freuen uns, dass dieses Sofortprogramm in Duisburg ankommt und die Bahn es schnell umgesetzt hat. Und wir hoffen auf Rückenwind für die Sanierung des Dachs des Bahnhofs.“

 

X