Bruno Sagurna (SPD): Sanierung der Bahnhofstraße beginnt 2019

SPD-Fraktionschef Bruno Sagurna begrüßt, dass der Ausbau der Bahnhofstraße in Duisburg-Meiderich im 2. Halbjahr 2019 beginnt. Die Straßenerneuerung der Bahnhofstraße wird von der Straße „Auf dem Damm“ bis „Ritterstraße“ durchgeführt.

„Die Bahnhofstraße ist eine wichtige Verbindungsstraße zur A59. Die Straße muss dringend saniert werden. Ich freue mich daher, dass die Maßnahme nun 2019 beginnt“, so SPD-Ratsherr Bruno Sagurna.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen 600.000 Euro. Der Ausbau soll in zwei Bauabschnitten erfolgen. Im ersten Schritt werden die Fahrbahn von der Kreuzung „Auf dem Damm“ bis zur „Marktstraße“ erneuert und die Haltestellen barrierefrei ausgebaut. Ab 2020 wird dann in einem zweiten Bauabschnitt der Kanalbau in der Bahnhofstraße bis zur Ritterstraße und im weiteren Verlauf der Ritterstraße mit anschließender Wiederherstellung der Fahrbahn erfolgen. Eine entsprechende Vorlage wird im Mai in den zuständigen Gremien beraten.

Bruno Sagurna hofft, dass die schwarz-gelbe Landesregierung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger bei dem Thema „Anliegerbeiträge“ noch einlenkt. „Hier muss die Landesregierung der Forderung der SPD nachgeben, die zum Teil hohen Beiträge für Anwohner beim Straßenbau wie in anderen Bundesländern komplett abzuschaffen und durch Landesmittel zu ersetzen.“

Bruno Sagurna, Fraktionsvorsitzender

X