Am Donnerstag haben wir das Fairer-Kassen-Wettbewerb-Gesetz (FKG) im Bundestag beschlossen. In meiner Rede im Plenum habe ich deutlich gemacht, um was es dabei geht: Wir wollen einen fairen Wettbewerb zwischen den Krankenkassen. Wir wollen einen Wettbewerb um gute Leistungen, keinen Wettbewerb um die gesündesten Patientinnen und Patienten.

Die Krankenkassen haben unterschiedliche Versicherte: In einigen Kassen sind beispielsweise überdurchschnittlich viele Gutverdiener versichert, in anderen Kassen überdurchschnittlich viele Menschen mit Vorerkrankungen. Mit dem Risikostrukturausgleich stellen wir sicher, dass Alter, Geschlecht oder eine Vorerkrankung weder für die Kassen noch für die Versicherten zum Nachteil werden. Er gleicht diese unterschiedlichen Versichertenstrukturen der einzelnen Krankenkassen bei der Verteilung der Gelder aus dem Gesundheitsfonds aus. Mit dem Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz reformieren wir diesen Ausgleichsmechanismus und verbessern die Zielgenauigkeit der Finanzverteilung unter den Krankenkassen.

Zum Video

X