Rainer Bischoff MdL

Rainer Bischoff, Vorsitzender der Duisburger SPD-Arbeitnehmer, fordert, Ausbildungsplätze zu fördern:

„Die grassierende Corona-Pandemie hat sehr starke Auswirkungen auf den Ausbildungsmarkt. Wir als SPD-Arbeitnehmer rufen auf, dass Ausbildungsplätze gefördert werden. Wenn die Stellen nicht besetzt werden, wird sich dies in Zukunft negativ auf uns auswirken. Es darf kein verlorener Jahrgang entstehen.

Viele Menschen entscheiden sich in dieser Situation zu studieren. Doch es muss gezeigt werden, dass die Duale-Ausbildung eine Zukunft hat. Es muss Sicherheit für Auszubildende und Betriebe geben! Viele Bewerber sind verunsichert, durch die Pandemie konnten kaum Praktika oder Schulbesuche stattfinden, um den Interessenten Angebote und Möglichkeiten aufzeigen. Die Betriebe scheuen sich aufgrund der Lage, Ausbildungsplätze zu besetzen.

Weiterhin können sich Interessierte auf eine Ausbildungsstelle im laufenden Lehrjahr bewerben.“

 

X