Planungen für Quartiersschule sollen bald starten (29.03.17)

Hochfelder SPD-Ratsleute: Planungen für Quartiersschule sollen bald starten

Andrea Demming - Rosenberg, Ratsfrau

Andrea Demming - Rosenberg, Ratsfrau

Die für den Bereich Hochfeld zuständigen Ratsleute, Andrea Demming-Rosenberg und Theo Peters, freuen sich, dass die Quartiersschule am Standort der GGS Hochfelder Markt langsam Formen annimmt. Die Verwaltung wird in einem ersten Schritt die Planungen für den Ausbau des Dachgeschosses vornehmen. Hier sollen Räumlichkeiten für Schülerinnen und Schüler entstehen. Außerdem ist angedacht, die Fassade zu modernisieren. „Vor dem Hintergrund, dass bereits jetzt die Schulen in Hochfeld aus allen Nähten platzen, ist es wichtig, schnellstmöglich weitere Raumkapazitäten in Hochfeld zu schaffen. Dies kann aber nur ein Baustein sein, um die schwierige Situation in Hochfeld zu lösen“, erklären Demming-Rosenberg und Peters unisono.

Ein entsprechender Beschluss über die Planungskosten soll in der Sitzung des Betriebsausschusses Immobilien-Management Duisburg (IMD) am 04. April 2017 gefällt werden. Vorlaufend hat die Bezirksvertretung Mitte in der vergangenen Woche der Vorlage einstimmig zugestimmt. Der Betriebsausschuss IMD entscheidet darüber hinaus auch über die Planung von Seminarräumen mit entsprechenden Sanitäranlagen im Familienzentrum Immendal.