Planspiel „Jugend und Parlament“ (13.03.17)

Bärbel Bas: Jetzt bewerben für das Planspiel „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages

Das Planspiel „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages bietet Jugendlichen (17-20 Jahre) vom 27.-30. Mai in Berlin die Chance, den Weg der Gesetzgebung kennenzulernen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas kann einen Jugendlichen aus ihrem Wahlkreis Duisburg I (Innenstadt, Rheinhausen & Süd) benennen und ruft zur Teilnahme auf:  „Das Planspiel ‚Jugend und Parlament‘ ist eine großartige Möglichkeit, die Arbeit der Abgeordneten an den echten Schauplätzen kennenzulernen und die parlamentarische Prozesse besser zu verstehen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.“ 

 

315 Jugendliche aus ganz Deutschland schlüpfen in die Rolle von fiktiven Abgeordneten und simulieren den Weg der Gesetzgebung - im Plenarsaal, in den Ausschuss- und Fraktionssälen. Ziel des Planspiels: Die komplexen Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse im Bundestag in mehrstufigen Verfahren nachvollziehbar machen. Alle Kosten für An- und Abreise, Unterbringung und Verpflegung trägt der Deutsche Bundestag.

Interessierte Jugendliche können sich direkt im Wahlkreisbüro von Bärbel Bas bewerben. Als Bewerbung genügt eine Mail mit einem kurzen Motivationsschreiben an baerbel.bas.wk@bundestag.de. Bewerbungsschluss ist der 27. März. Weitere Informationen finden Sie auf www.baerbelbas.de