Oberbürgermeister Sören Link handelt verantwortungsvoll (10.03.17)

Oberbürgermeister Sören Link handelt verantwortungsvoll

Herbert Mettler, Fraktionsvorsitzender

Herbert Mettler, Fraktionsvorsitzender

-SPD-Fraktion befürwortet Entscheidung des Oberbürgermeisters-

Die SPD-Fraktion steht geschlossen hinter der gestern verkündeten Entscheidung von Oberbürgermeister Sören Link, sich bereits im September parallel zur Bundestagswahl dem Wählervotum der Duisburgerinnen und Duisburger zu stellen. In einer Telefonschaltkonferenz hatte Sören Link am Donnerstag (09.03.2017) die SPD-Fraktion informiert.

„Mit diesem Schritt ordnet Sören Link eigene Befindlichkeiten dem Wohle der Stadt unter. Durch seinen Verzicht auf die volle Amtszeit kann die Stadt die erheblichen Kosten für eine komplett eigenständige Oberbürgermeisterwahl sparen“, bekräftigt SPD-Fraktionsvorsitzender Herbert Mettler.

Das Argument politischer Konkurrenten, dass sie mehr als ein halbes Jahr Zeit brauchen, einen eigenen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl zu finden, bestätigt die Einschätzung von Mettler:  „Die Erfolgsbilanz von Sören Link ist so beeindruckend, dass es kein anderer wirklich machen will.“

Herbert Mettler macht deutlich: „Oberbürgermeister Sören Link hat eine  nach der Love-Parade-Katastrophe gespaltene Stadtgesellschaft wieder zusammengeführt. Er trägt Duisburg im Herzen und kämpft unentwegt für die Stadt, deren Interessen für ihn an erster Stelle stehen. Die Stadt befindet sich spürbar im Aufwind. Zahlreiche Großprojekte in der Innenstadt und den Bezirken sind ein eindeutiger Beleg. Die Stadt ist insgesamt auf einem sehr guten Weg und wird zunehmend attraktiver für Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen.“