Handeln statt reden heißt die Devise! (20.07.17)

Rainer Bischoff zur Ausbildungssituation: „In Sonntagsreden von Fachkräftemangel sprechen – Handeln statt reden heißt die Devise!“

Rainer Bischoff, MdL

Rainer Bischoff, MdL

Laut dem aktuellen Arbeitsmarktreport (Juni 2017) der Duisburger Arbeitsagentur ist die Zahl der Bewerber für Berufsausbildungsstellen in Duisburg gestiegen, während die Zahl der Berufsausbildungsstellen im Vergleich zu 2016 gesunken ist. Das heißt: Die Arbeitgeber stellen, trotz des von ihnen so laut bemängelten Fachkräftemangels, weniger Ausbildungsstellen zur Verfügung. Dies ist nicht nachvollziehbar.

„ Die jüngsten Zahlen zur Ausbildungsmarktsituation in Duisburg belegen“, so der Duisburger Vorsitzende der SPD – Arbeitnehmer (AfA), Rainer Bischoff, „, dass wir in 2017 sogar mehr gemeldete Bewerber haben im Vergleich zu 2016. Das ist doch ein Hinweis darauf, dass die Arbeitgeber mehr Auswahl für die Besetzung ihrer leeren Ausbildungsstellen haben. Die Arbeitgeber bemängeln jedes Jahr aufs Neue den drohenden Fachkräftemangel, ohne selbst aktiv zu werden und diesen Mangel entschiedener durch Maßnahmen oder durch mehr Einstellung von Auszubildenden entgegen zu treten.“

Rainer Bischoff fordert die Arbeitgeber daher dringend auf, ihre offenen Ausbildungsstellen zu besetzen. Es ist noch bis zum 30. September 2017 Zeit.