SPD-Fraktion begrüßt Ausstieg aus Factory Outlet Projekt (18.02.16)

Herbert Mettler: Chance für einen Neustart

Herbert Mettler, Fraktionsvorsitzender

Herbert Mettler, Fraktionsvorsitzender

-SPD-Fraktion begrüßt Ausstieg aus Factory Outlet Projekt-

Die SPD-Fraktion begrüßt den Vorschlag des Oberbürgermeisters, aus dem Projekt Factory Outlet Center am Standort in Hamborn auszusteigen. Der Oberbürgermeister setzt damit einen im November 2015 mit großer Mehrheit gefassten Ratsbeschluss um. Die SPD-Fraktion hatte damals einen entsprechenden Antrag eingebracht. Mit dem Beschuss wurde die Verwaltung aufgefordert, Klarheit für das Projekt zu schaffen und gegebenenfalls ein Ausstiegsszenario vorzulegen.

Die Verwaltung möchte eine Neukonzeption für das Grundstück, auf dem sich aktuell noch die Rhein-Ruhr-Halle und das Stadtbad befinden, erarbeiten. Darüber hinaus soll der bisherige Aufstellungsbeschluss für den Bereich aufgehoben werden. „Der Stillstand bei diesem Projekt war und ist unerträglich. Nun ist Zeit, die Reißleine zu ziehen und über den Weg einer Neuplanung für das Grundstück aus dem Projekt auszusteigen. Wir werden den Oberbürgermeister bei diesem Weg ausdrücklich unterstützen“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Herbert Mettler.

Herbert Mettler sieht in dem Ausstieg eine Chance für einen planerischen Neustart an diesem Standort. „Wir müssen jetzt nach vorne blicken. Duisburg ist und bleibt ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Deshalb sollte es auch der Verwaltung gelingen, eine neue und realisierungsfähige Nutzung für das Gelände zu finden“, ist sich Fraktionschef Mettler sicher.