SPD Duisburg

_____________________________________________________________________________________________

Ausschnitt der Rede von Sören Link 23.06.17 (Nominierungskonferenz der SPD)

Sören Link wurde mit 91,3 % nominiert

Die SPD Duisburg hat Sören Link mit 91,3 % zum Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 24. September gewählt.

_____________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________

22. Juni 2017

22. Juni 2017

Solidaritätsadresse der SPD Duisburg an Nadine Florian Betriebsratsvorsitzende Siemens Duisburg

Liebe Nadine, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

für Euren Kampf um die Ausbildung am Standort Hochfeld möchten wir Euch unsere Solidarität aussprechen. Wir haben von Eurer Demonstration gegen die drohende Schließung der Ausbildung gelesen und Ihr habt mit rund 500 Kolleginnen und Kollegen ein starkes Signal der Solidarität gesetzt.

 

Gute Auszubildende sind die Zukunft eines jeden Unternehmens, und gute Ausbildung muss nah am Produkt sein. Junge Menschen brauchen Perspektiven und keine Zukunftsangst. Wir unterstützen daher Deine Forderungen an den Konzernvorstand ausdrücklich: Der Schließungsbeschluss muss vom Tisch und die duale Ausbildung am Standort Hochfeld muss erhalten bleiben.

Weiterlesen

12. JUni 2017

12. JUni 2017

SPD Duisburg: Bivsis Rückkehr nach Deutschland ermöglichen

Mit vereinten Kräften will die Duisburger SPD dafür kämpfen, der abgeschobenen Schülerin Bivsi die Rückkehr nach Deutschland zu ermöglichen. Oberbürgermeister Sören Link hatte bereits in der vergangenen Woche die Unterstützung der Stadt Duisburg zugesagt. Die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir werden sich bei Außenminister Gabriel um eine Lösung bemühen: „Unser Ziel ist, Bivis zumindest die Möglichkeit zu geben, ihren Schulabschluss in Deutschland zu machen.“

Weiterlesen

1. Juni 2017

1. Juni 2017

Investitionsprogramm für Schulen unterstützt gezielt Städte wie Duisburg

Heute hat der Deutsche Bundestag das Gesetzespaket zur Reform der Bund-Länder-Finanzen beschlossen und mit diesem Paket ein 3,5 Milliarden Investitionsprogramm für Schulen verabschiedet. 1,1 Milliarden (32 Prozent der Mittel) werden nach Nordrhein-Westfalen fließen. „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Entlastung von Städten wie Duisburg, dafür hat sich vor allem die SPD lange eingesetzt“, erklären die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir.

Bärbel Bas sagt: „Das Investitionsprogramm wird dringend erforderliche Zukunftsinvestitionen in unseren Duisburger Schulen voranbringen. Wir haben es wieder geschafft, die übliche Mittelaufteilung zu durchbrechen: Das Investitionsprogramm unterstützt gezielt finanzschwache Kommunen wie Duisburg.“

Weiterlesen

30. Mai 2017

30. Mai 2017

Sarah Philipp ist neue stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion

Die Duisburger Landtagsabgeordnete Sarah Philipp ist neue stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion. In der konstituierenden Fraktionssitzung im Düsseldorfer Landtag am heutigen Dienstag wurde sie mit 87,7% der abgegebenen Stimmen gewählt.

 „Ich freue mich sehr, dass meine Kolleginnen und Kollegen mir mit diesem Ergebnis ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Jetzt gilt es den Umbruch in der Landtagsfraktion zu gestalten. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger mit ordentlicher Oppositionsarbeit überzeugen“, gibt sich die 34-jährige Duisburgerin kämpferisch.

 

Weiterlesen

12. Mai 2017

12. Mai 2017

Andrea Demming-Rosenberg begrüßt schulische Nutzung der Alten Feuerwache

Andrea Demming-Rosenberg, Ratsfrau für den Bereich Hochfeld-Nord, freut sich über die Absicht der Stadtverwaltung, die Räumlichkeiten in der Alten Feuerwache auch für schulische Zwecke herzurichten. „An der Grundschule an der Friedenstraße herrscht erheblicher Raummangel. Deshalb bin ich froh, dass die Stadt ein Konzept für die Alte Feuerwache vorgelegt hat, in dem auch Raumkapazitäten für die Schule geschaffen werden“, erklärt die SPD-Ratsfrau. Demming-Rosenberg hatte sich schon seit geraumer Zeit für eine schulische Nutzung des Standortes stark gemacht. Sie hofft nun, dass man die Feuerwache zu einem zentralen Bildungsstandort in Hochfeld ausbauen kann.

Weiterlesen

Die Rente für ein gutes Leben

Natürlich wollen wir alle im Alter so weiterleben können, wie wir es gewohnt sind – und nicht erst mit 70 in die Rente gehen. Dafür haben wir gearbeitet, das haben wir verdient. Gleichzeitig sollen die Beiträge in die Rentenkasse die junge Generation nicht erdrücken. Beides ist möglich, wenn wir es wollen und gemeinsam mutig entscheiden. Gemeinsam mit Andrea Nahles hat Martin Schulz ein Konzept erarbeitet für ein stabiles Rentenniveau, das nicht weiter absinkt – und für einen Rentenbeitrag, der nicht über 22 Prozent steigt. Damit das geht müssen wir an verschiedenen Stellen ansetzen: zum Beispiel dafür sorgen, dass mehr Frauen und Männer gute Löhne bekommen. Und dass mehr Erwerbstätige in die Rentenversicherung einzahlen. Wir haben Ideen für einen neuen Generationenvertrag. Damit sich wir alle, und auch noch unsere Kinder und Enkel, auf eine gute, sichere Rente verlassen können. Weitere Informationen

_____________________________________________________________________________________________

__________________________